Bund der Heimatfreunde Rothemann 1951 e.V.

Haubentour

Haubentour "Aussichtspunkte am südlichsten Zipfel des Landkreises" (Sonntag, 20. Oktober 2019)

Treffpunkt: 10:00 Uhr Wandertafel - ca. ? Kilometer

Wanderführer: Rainer Fußy

Die Mottener Haube liegt im Grenzgebiet zwischen der bayerischen und hessischen Rhön und ist 658 m hoch. Als Höhepunkt dieser Wanderung erwartet uns der Steiger und der Aussichtsturm mit grandiosem Blick auf das Dammersfeldmassiv und weit in die Hessische Rhön. Wir durchstreifen die Kernzone Pilsterköpfe mit seinen einzigartigen Basaltvorkommen.

Anmeldung bei Familie Fußy Tel: 06659-5156

*******************************************************

Vandalismus am Wanderweg Nr. 4

Wiederholter Vandalismus am Wanderweg Nr. 4 (Turmweg) des BdH Rothemann

Erneut ist es in Rothemann zur Beschädigung der historischen Tafeln gekommen.

Der Bund der Heimatfreunde installierte erst vor knapp 2 Wochen (29.05.2019) neue historische Tafeln, da bereits einige in der Vergangenheit beschädigt wurden.

Wir bitten die Bevölkerung von Rothemann um Mithilfe, wer etwas Auffälliges gesehen hat oder sieht gibt diese Informationen bitte an die Vorstandschaft des Vereines weiter.

Für mögliche Hinweise und Informationen ist der Verein Dankbar.

*******************************************************

Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung Heimatbund Rothemann 12. April 2019

Zur Jahreshauptversammlung versammelten sich zahlreiche Mitglieder im Vereinshaus „Alte Schule“. Der erste Vorsitzende, Matthias Hautumm, begrüßte die Mitglieder und Ehrenmitglieder herzlich und würdigte die vielfältige Unterstützung und sehr gute Zusammenarbeit des Vorstandes und der ehrenamtlichen Helfer. Er führte in seinem Bericht als Vorstand zahlreiche Aktionen im abgelaufenen Vereinsjahr auf und bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern.

Im Rahmen des Rechenschaftsberichts nannte Hautumm die Zahl von 18 neu aufgenommenen Mitgliedern und die aktuell stolze Gesamtmitgliederzahl von 321 Personen. Der Wandel zum Familienverein setze sich fort und besonders neue Familien in Rothemann finden den Weg in den Verein. Das Miteinander von jungen und alten Mitgliedern gestaltet und bereichert das Vereinsleben.

Als Veranstaltungen im vergangenen Vereinsjahr berichtete der erste Vorsitzende vom Wein- und Erntedankfest, das zünftig begangen wurde. Auch beteiligte sich der Verein am Rothemanner Weihnachtsmarkt und richtete die Adventsfeier für Mitglieder, mit Besuch des Nikolauses, aus. Die im Februar dieses Jahres durchgeführte traditionelle Fremdensitzung und auch der U16 Garde- und Showtanztreff erwies sich als voller Erfolg.

Desweiteren sprach der erste Vorsitzende seinen ausdrücklichen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer aus. Der Steinhauck wurde verlässlich gehegt und gepflegt. Auch die mehr als vierzig Ruhebänke und die Wanderwege rund um Rothemann wurden durch viele Stunden Arbeit instand gehalten. Die Sanierung der Brunnenanlagen und Aktualisierung der Homepage übernahmen zahlreiche ehrenamtliche Vereinsmitglieder.

Kassiererin Christine Witzel berichtete von einer zufriedenstellenden Kassenlage und die Kassenprüferinnen attestierten korrekte Führung der Bücher.

Wanderwart Lucas Kirsch konnte lebhaft von zahlreichen Fußwanderungen und einer Radtour berichten. Über 297 Wanderer zeugen von guter Beteiligung. Er dankte den Wanderführern für die tatkräftige Unterstützung und auch dem zweiten Wanderwart Lothar Noll für die Radtour-Organisation. Besonderes Highlight war die Zweitageswanderung, die durch Florian Völlinger und Tarek Aissa organisiert und durchgeführt wurde.

Jugendwartin Melanie Matheis skizzierte das lebhafte Jahr aus Sicht der Familien und der Jugend. Die Tanzgruppen im Heimatbund präsentierten auf zahlreichen Veranstaltungen ihr Können. Mit intensiven Proben wird hervorragende Jugendarbeit geleistet. Die gelungenen Tanzauftritte sind eine tolle Werbung für Rothemann. Viele ehrenamtliche Stunden verbrachten die Trainerinnen mit ihren Schützlingen.

Einen herzlichen Dank an die engagierte Mitarbeit im Vorstand richtete Matthias Hautumm an Markus Otto, der 23 Jahre als Schriftführer für den Verein tätig war, an Melanie Matheis, die acht Jahre die Jugendvertretung innehatte und Christine Witzel, die vier Jahre das Amt der Kassiererin verantwortungsvoll ausführte. Phillip Kirsch war zwei Jahre im erweiterten Vorstand aktiv (siehe Foto).

Die durchgeführten Neuwahlen der Vorstandsämter verjüngt das nun aktuelle Team des Gesamtvorstandes (siehe Bild).

Der Vorstand würdigte zahlreiche Ehrenmitglieder persönlich (siehe Foto).

Die Entlastung des Vorstandes geschah einstimmig.

Der neue Gesamtvorstand

1. Vorsitzender: Matthias Hautumm (fünfter von links)
2. Vorsitzende: Ulrike Reith (zweite von links)
Kassiererin: Marion Flügel (rechts)
Schriftführerin: Judith Ciba (dritte von rechts)
1. Wanderwart: Lucas Kirsch (zweiter von rechts)
Jugendwart: Florian Völlinger (dritter von links)
Erweiterter Vorstand: Tarek Aissa (links), Tobias Schrock (vierter von links), Frank Matheis (vierter von rechts)

Verabschiedete Vorstandsmitglieder

Die Vorstandsvorsitzenden bedankten sich herzlich für die geleistete Arbeit im Vorstand:
Von links: Ulrike Reith, Phillip Kirsch, Melanie Matheis, Matthias Hautumm, Christine Witzel, Markus Otto

Ehrenmitglieder

Den Ehrenmitgliedern (vordere Reihe von links) Johanna Flügel, Helga Kriegelstein, Helga Ermer und Tilli Stüss wurde durch die ersten beiden Vorsitzenden persönlich die Urkunde überreicht

*******************************************************

Osterputz 2019

Rund um Rothemann ist alles sauber

Bund der Heimatfreunde waren beim jährlichen Osterputz erfolgreich 

Alle Jahre wieder: gemeinsames agieren zum Wohle der Natur und zur Verbesserung der Umwelt - so treffen sich die Mitglieder des Bundes der Heimatfreunde Rothemann mit Handschuhen und Tüten.
Aufgeteilt in mehreren Gruppen gehen Sie rund um den Steinhauck und die angrenzenden Waldstücke an der B27 entlang in Richtung Fulda.
Aber auch die Flächen zum und um den Rothemänner Wartturm werden regelmäßig gesäubert. Unachtsam weggeworfener Einwegmüll, Plastik und sonstiger Unrat wurden dieses Jahr eingesammelt. Immer noch zu viel, aber etwas weniger als in den Vorjahren.

Der erste Vorsitzende, Matthias Hautumm, bedankte sich bei den Aktiven für den ehrenamtlichen Einsatz mit einem kleinen Imbiss

Voller Einsatz zum Wohle der Natur

Zufriedene Gesichter der Heimatfreunde nach dem Osterputz

*******************************************************

Bildergalerie

*******************************************************

Auf den Internetseiten unseres Vereins finden Sie:

  • Termine und aktuelle Infos zu Veranstaltungen, Wanderungen und Aktionen

  • Wissenswertes über den Verein

  • Berichte über Veranstaltungen und das Wirken unseres Vereins

  • Bilder von Festen, Wanderungen und Aktionen

  • und vieles mehr

*******************************************************

BdH-Termine

ImpressumHinweiseDatenschutzerklärung