Würz-, Duft- und Heilkräuter aus dem heimischen Garten

Würz-, Duft- und Heilkräuter aus dem heimischen Garten (Samstag, 24. August 2019)

Treffpunkt: 14:00 Uhr Wandertafel - ca. 3-5 Stunden

Wanderführerin: Karin Baier, Schmalnau

Wir erleben Sinn, Verarbeitung und Zubereitung dieser Kräuter.

Im Kräutergarten duftet es herb, süß oder lieblich, aber immer aromatisch und gesund. Gewürzkräuter sind auch als Heilkräuter anzusehen. Charakteristische Ausstrahlung, gute Düfte, gekoppelt mit schneller Hilfe in Form von Heilkräutern gab es schon seit der Antike. Besonders in den Klostergärten wurde viel Wert auf die Gartenkräuter und ihre Wirkung gelegt und für Fortbestand gesorgt

Maximale Personenzahl 28, nach Anmeldungen.

Anmeldung bei Familie Kirsch Tel: 06659/3508 bis 19.08.2018

Zweitageswanderung 2019

Zweitageswanderung 2019 (07. - 08. September 2019)

Treffpunkt: 9:00 Uhr Wandertafel - ca. 13 + 8 Kilometer

Wanderführer: Tarek Aissa und Florian Völlinger

Dieses Jahr führt uns die Zweitageswanderung zeitlich und örtlich in neue Gefilde. Wir begeben uns auf eine Reise durch das Mittelalter im schönen Sinntal.

Mit dem Bus fahren wir nach Elm um von dort die Burg Brandenstein zu erobern. Über Burg Steckelfels, dem Geburtsort des bekannten Dichters und ersten Reichsritters Ulrich-von Hutten, endet der erste Tag nach etwa 13 km mit der Einkehr und Übernachtung auf Burg Schwarzenfels. Hier werden wir getreu unserem Motto „Zurück ins Mittelalter“ vom offenen Feuer im Burghof mit Essen versorgt. Das ritterliche Essensbuffet ist in diesem Jahr bereits im Preis inbegriffen.

Nach einem zünftigen Frühstück verlassen wir die Burg und wandern etwa 8 km zurück in die Neuzeit ins Staatsbad Bad Brückenau. Von hier bringt uns der Bus wieder zurück in unseren schönen Heimatort.

Anmeldung bis zum 28.02.2019 bei Familien T. Aissa / F. Völlinger Tel: 0162-4075462 / 0176-11140935

Teilnehmeranzahl begrenzt, ca. 45 Personen nach Anmeldungen

Kosten: ca. 50 €, inkl. Bustransfer, Frühstück an beiden Tagen, Übernachtung, ritterliches Essensbuffet am Abend, Bettwäsche.

Haubentour

Haubentour "Aussichtspunkte am südlichsten Zipfel des Landkreises" (Sonntag, 20. Oktober 2019)

Treffpunkt: 10:00 Uhr Wandertafel - ca. ? Kilometer

Wanderführer: Rainer Fußy

Die Mottener Haube liegt im Grenzgebiet zwischen der bayerischen und hessischen Rhön und ist 658 m hoch. Als Höhepunkt dieser Wanderung erwartet uns der Steiger und der Aussichtsturm mit grandiosem Blick auf das Dammersfeldmassiv und weit in die Hessische Rhön. Wir durchstreifen die Kernzone Pilsterköpfe mit seinen einzigartigen Basaltvorkommen.

Anmeldung bei Familie Fußy Tel: 06659-5156

Gespensterwanderung im mystischen Rippberg

Gespensterwanderung im mystischen (Samstag, 02. November 2019)

Treffpunkt: 17:00 Uhr Wandertafel - ca. 3 Kilometer

Wanderführer: Florian Völlinger mit dem gesamten Vorstand

Mystisches und Unerklärliches geschieht bei Dunkelheit in unseren Wäldern. Die Waldgeister erwachen. Bei Nacht gehen wir mit Laternen zu geheimnisvollen Plätzen in unserem gruseligen Rippberg. Denn in der Nacht entsteht der Zauber von uralten Geschichten und Myhten, von Dämonen, Hexen, Verdammten und Gespenstern. Wir werden ihnen sicher begegnen. Unsere Herzen werden höher schlagen, so mancher Schauer wird den Neugierigen über den Rücken laufen. Hui buh, Hui buh. Gruselfaktor garantiert. Mit Abschluß.

Anmeldung bei Florian Völlinger Tel: 0176-11140935

Abschlußwanderung

Abschlußwanderung - Unser letzte Tour 2019 (Sonntag, 17. November 2019)

Treffpunkt: 13:00 Uhr Wandertafel - ca. 10 Kilometer

Wanderführer: Lothar Noll

Über unsere Schuit wandern wir nach Hattenhof. Nach Kaffee und Kuchen in Kerzell, Gaststätte Waidmannsheil, treten wir gemeinsam durch unseren Kerzeller Wald die Heimreise an. Anschließend lassen wir das Wanderjahr 2019 in unserer Pizzeria bei einem guten Abendessen gemütlich ausklingen.

Anmeldung bei Lothar Noll Tel: 06659-9183900

ImpressumHinweiseDatenschutzerklärung